Das Dürener Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt stellt sich quer.

Wie in Hambach am 21. Februar wird sich das BgR offensiv gegen den sogenannten „Bürgerdialog“ des Dürener AfD-Kreisverbandes stellen. Wir kämpfen gegen die menschenverachtenden und antidemokratischen Hetzer in der AfD – gegen die Landtagskandidaten Martin Renner, Christian Blex und Roger Beckamp .

Martin Renner ist der Spitzenkandidat und Sprecher der AfD in NRW und wird dem Rechtsaußen-Flügel der Partei zugerechnet. Er wurde vor allem durch seine Unterstützung für Björn Höcke bekannt, nachdem dieser das Holocaust-Mahnmal in Berlin in einer Rede als Denkmal der Schande bezeichnet hatte. Renner selbst spricht ebenfalls von einem „Schuldkult“, der dazu genutzt würde die deutsche Gesellschaft zu „hypermoralisieren“. Renner hetzt gerne gegen die etablierten Parteien, denen er eine „sozialistische Versiffung der Gesellschaft“ vorwirft und beschwört das negative Bild der „Selbstzerstörung unserer Kultur“.

Christian Blex ist Sprecher des AfD-Kreisverbandes Warendorf, beschäftigt sich in erster Linie mit Energiepolitik und fordert die Abschaffung von Klimaschutzrichtlinien. Seine Facebook-Seite zeichnet sich vor allem durch Hetze gegen Zuwanderung und Geflüchtete aus.

Roger Beckamp ist Fraktionschef der AfD im Kölner Stadtrat und sieht sich zurzeit dem Vorwurf ausgesetzt seine Treupflicht verletzt zu haben. Beckamp vertritt die AfD als Rechtsanwalt gegen die Stadt Köln. Als Ratsmitglied wird jedoch eine besondere Treuepflicht gegenüber der Gemeinde erwartet.

Moderiert wird die Veranstaltung von den Vertretern des Dürener Kreisverbandes Bernd Essler und Ralf Dick. Der Veranstaltungsort wird geheim gehalten und nur an Eingeweihte weitergeben. Die AfD betreibt also weiterhin Wahlkampf im Hinterzimmer, schließt Andersdenkende aus und führt einen Bürgerdialog ohne die Bürgerinnen und Bürger.

Wir rufen zu einer Demonstration am Donnerstag, den 6.April gegen die AfD auf. Sobald Ort und Zeitpunkt uns bekannt ist, werden wir uns auf unserer Homepage, auf Facebook und auf Twitter wieder melden – also: Donnerstag, den 6, April Demo gegen die AfD!

Für das BgR

Karl Panitz, Gunter Derichs

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter News & Meldungen, Startseite | Hinterlasse einen Kommentar

SZ-Artikel von Politikwissenschaftler Claus Leggewie über die Ausrichtung der AfD

Im Maschinenraum

Die Alternative für Deutschland ist auf dem Weg in den völkisch-autoritären Nationalismus. Vier tiefschürfende Studien beleuchten alle Facetten der Partei – und die Fehler im Umgang mit ihr.

Vor gut zwei Jahren, als der Vorsitzende der Alternative für Deutschland noch ein gewisser Bernd Lucke war, wurde unter Politologen als Alarmist eingestuft, wer in der AfD von Beginn an ein großes Stück Pegida enthalten fand. Die meisten Experten sahen die Nationalkonservativen und Nationalliberalen obsiegen, unterstützt durch Mandatsträger der Partei, die nicht in die ganz rechte Ecke geschoben werden wollten. Wohin die Reise tatsächlich ging, nämlich weit nach rechts vom Euroskeptizismus zum völkisch-autoritären Nationalismus, beschreiben die investigativen Reportagen der Spiegel-Redakteurin Melanie Amann und ihres FAZ-Kollegen Justus Bender. Unabhängig voneinander sind sie tief in den Maschinenraum der Partei hinabgestiegen und haben AfDler in der Führungsetage wie in den Mannschaftsräumen nah an sich herankommen lassen…weiterlesen.

Veröffentlicht unter Presse, Startseite | Hinterlasse einen Kommentar

Großer Aktionstag gegen Rechts am 25. März ab 14 Uhr im Kreishaus Heinsberg

Das Bündnis gegen Rechts Kreis Heinsberg lädt am 25. März zum großen Aktionstag gegen Rechtsextremismus und Rassismus ein.

Los geht’s um 14 Uhr. Hier das Programm der Veranstaltung:

Veröffentlicht unter News & Meldungen, Startseite | Hinterlasse einen Kommentar

MBR NRW: Köln und Umland sind neue Hotspots rechter Gewalt

2016 in NRW jeden Tag zwei Vorfälle mit rechtem Hintergrund
Mobile Beratung sieht Zusammenhang mit rassistischer Stimmungsmache

„Die von der Bundesregierung Ende Februar genannten Zahlen zu Übergriffen gegen Geflüchtete und deren Unterstützer_innen sind alarmierend. Die von der Mobilen Beratung in NRW im Rahmen eines eigenen Monitorings erhobenen Vorfälle gehen noch darüber hinaus. Es gilt nun, diese Angriffe wahrzunehmen und das Thema „Flucht und Asyl“ nicht im Wahlkampf zu instrumentalisieren“, so Heiko Klare von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in NRW.

Die Anzahl der Übergriffe gegen Geflüchtete und deren Unterstützer_innen ist 2016 im Vergleich zum Vorjahr…..weiterlesen.

Veröffentlicht unter News & Meldungen, Startseite | Hinterlasse einen Kommentar

Studienreise zur Gedenkstätte Buchenwald im April

Anmeldung bis 20. März 2017 
kontakt@bertram-wieland-archiv.de
 
Das Bertram-Wieland-Archiv plant vom 7. bis zum 9. April 2017 eine zweieinhalbtägige Studienreise zur Gedenkstätte Buchenwald (Weimar). Abfahrt in Düren ist am Freitag, 7. April 2017 um 12 Uhr, die Rückkehr erfolgt am Sonntag, 9. April gegen 20.30 Uhr. Es besteht eine Zustiegsmöglichkeit in Köln. Als Programm ist u.a. geplant:
  • Besichtigung der neugestalteten Ausstellung der KZ-Gedenkstätte
  • Vortrag zur erinnerungspolitischen Auseinandersetzung um die Gedenkstätte nach 1989/1990
  • Führung über das ehemalige Lagergelände
  • Teilnahme am 8. Treffen der Nachkommen anlässlich des 72. Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers (Veranstaltet von der Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora e.V.)
  • Teilnahme an der Gedenkveranstaltung des Internationalen Komitees Buchenwald-Dora und Kommandos (IBKD)
Informationen zur Gedenkstätte Buchenwald sind unter www.buchenwald.de abrufbar, die Lagergemeinschaft Buchenwald-Dora e.V. ist unter http://lag-buchenwald.vvn-bda.de/ im Web vertreten. Die Studienfahrt kann dank finanzieller Unterstützung durch das „Dürener Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt“ für einen Unkostenbeitrag in Höhe von 50,- oder 60,- € (abhängig von der Anzahl der Teilnehmenden) angeboten werden. In diesem Betrag sind die Kosten für Unterkunft und Anreise enthalten. Unterbringung in Zweibett-Zimmern in Ferienwohnungen in zentraler Lage in Weimar. Die Anreise erfolgt in Fahrgemeinschaften. Anmeldefrist für die Fahrt ist der 20. März 2017. Anmeldungen und Rückfragen zur Fahrt per E-Mail an kontakt@bertram-wieland-archiv.de
.
Veröffentlicht unter News & Meldungen, Startseite | Hinterlasse einen Kommentar

Welt aus den Fugen?

Was kann Psychotherapie angesichts von Flucht und Fremdenangst leisten?

Welt aus den Fugen – Psychotherapietage NRW 2017

Veröffentlicht unter News & Meldungen, Startseite | Hinterlasse einen Kommentar

Stellungnahme zur Absage der Gegendemo vom 07.03.2017

Liebe Freundinnen und Freunde des Dürener Bündnisses,

die Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) hat am Dienstagnachmittag eine Veranstaltung in der Festhalle Birkesdorf (A. Klinz & M. Napiralla GbR) durchgeführt. Termin und Inhalt der Veranstaltung waren schon seit längerem bekannt, jedoch nicht der Ort an dem sie stattfinden sollte. Daher hat das Dürener Bündnis eine Demonstration in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsort angemeldet. Leider ist der Ort erst zwei Stunden vor Beginn der AfD-Veranstaltung bekannt geworden, so dass wir uns entschieden haben keinen Aufruf mehr zu starten und die Gegenveranstaltung abzusagen.

Auf seiner Internetseite gibt der AfD Kreisverband Düren an, dass etwa 30 Teilnehmer aus Düren und den benachbarten Kreisverbänden die Veranstaltung besuchten. Währenddessen wurde das Gelände der Festhalle Birkesdorf und des angrenzenden Fußballplatzes der Viktoria Birkesdorf von rund 100 Polizisten abgeriegelt.

Die Praxis, den Veranstaltungsort geheim zu halten und nur intern weiterzugeben ist uns bestens bekannt und wurde jahrelang von der rechtsextremistischen Partei NPD angewendet. Anhänger und Interessierte melden sich per Mail zu der Veranstaltung an und bekommen den Veranstaltungsort erst Stunden vor Beginn mittgeteilt. Auf diese Weise will man ungebetene Gäste vermeiden und politischen Protest verhindern.

Wir sind der Meinung, dass ein solches Verhalten ein Armutszeugnis für eine politische Partei und gleichzeitig eine demokratische Bankrotterklärung ist. Dies ist besonders bemerkenswert, da es sich um eine öffentlich beworbene Wahlkampfveranstaltung handelte. Die AfD betreibt Wahlkampf im Hinterzimmer und schließt Andersdenkende aus. Diese Praxis der AfD widerspricht unseren Vorstellungen einer demokratischen Partei.

Die friedliche und bunte Demonstration in Hambach am 21.02. – unter großer Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger vor Ort – hat gezeigt, dass die Bevölkerung im Kreis Düren nicht bereit ist der AfD den öffentlichen Raum zu überlassen. Das Dürener Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt steht für demokratische Werte wie Toleranz, Vielfalt, Diskurs und Meinungsfreiheit und wird diese Werte auch weiterhin öffentlich vertreten und verteidigen.

 

Der Sprecherkreis des Dürener Bündnisses gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt

 

 

Veröffentlicht unter News & Meldungen, Startseite | Hinterlasse einen Kommentar

Absage der Gegendemo zur AfD-Veranstaltung in Linnich

Liebe Freundinnen und Freunde,

Soeben haben wir die Veranstaltung für den morgigen Tag gelöscht. Folgender Hintergrund besteht:

Die AfD tagt in privaten Räumen. Die Polizei Düren beruft sich auf den Datenschutz hinsichtlich der Weitergabe des Demonstrationsortes. Ich persönlich empfinde dies als problematisch, weil dadurch das Recht auf Gegendemonstration irgendwie ad absurdum geführt wird.

Die Anmeldung der Gegendemo an irgendeinem Ort wäre möglich gewesen. Doch um am Ort des Geschehens etwas zu machen müsste man die Adresse der Veranstaltung wissen.

Diese Verwaltungspraxis der Polizei und auch die Praxis der AfD wird hinterfragt. Wenn dieses Beispiel Schule macht, lassen wir uns auf die Spielchen von Dunkelmännern ein.

Nochmal: Sollte irgendjemand einen privaten Geburtstag oder ein Jubiläum feiern, dann geht mich das nichts an und es liegt Datenschutz vor. In dem Moment, wo eine Partei einlädt, die in Ihrem Rahmen auch Wahlkampf betreibt, sind wir der Auffassung, dass die Angelegenheit öffentlich gemacht werden muss.

Das Dürener Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt

Veröffentlicht unter Startseite | Hinterlasse einen Kommentar

Aufruf zur Demonstration gegen die AfD in Euskirchen

Das Bündnis Eifel gegen Rechts ruft auf zur Gegenveranstaltung der AfD Listenwahl in Euskirchen

Veröffentlicht unter Startseite | Hinterlasse einen Kommentar

Petition: Kein Bundesparteitag der AFD im Maritim

Nachricht von Frank Taufenbach:

Je mehr Menschen die Petition unterstützen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie Erfolg hat. Hier könnt ihr mehr über die Kampagne erfahren und unterzeichnen:

http://weact.campact.de/petitions/kein-afd-bundesparteitag-im-maritim-in-koln-1

Veröffentlicht unter Startseite | Hinterlasse einen Kommentar