„Engel der Kulturen“ am 27.9.2019: Gang durch Düren 15.00 Uhr – 18.00 Uhr

Mit Unterstützung und Beteiligung von Kindern, Jugendlichen, Initiativ-Gruppen und offiziellen Religionsvertretern fand am 27.09.2013 der Aktionstag „Engel der Kulturen“ in Düren statt. Dabei wurde das Kunstobjekt durch die Innestadt gerollt. um eine breite Öffentlichkeit auf die Notwendigkeit eines interkulturellen und interreligiösen Dialogs hinzuweisen.

Ein Jahr später, am 27. September 2014 wurde im Rahmen der Interkulturellen Woche in einem feierlichen Akt eine „Engel-der-Kulturen-Skulptur“ in Düren vor dem Haus der Stadt dauerhaft errichtet.

In den fünf Jahren seit der Aufstellung der Skulptur hat die gesellschaftliche Entwicklung mit Ausgrenzungsversuchen, Gewaltzuwächsen und Hasstiraden in sozialen Netzwerken zugenommen. Deshalb wollen wir das Streben nach mehr Dialog, friedlichem Zusammenleben, Toleranz und Respekt zwischen den Religionen und Kulturen neu beleben.

Im Rahmen der diesjährigen Interkulturellen Woche findet am

27.September 2019

wiederum eine Aktion „Engel der Kulturen“ statt.

In Vorbereitung dieser Veranstaltung werden in Kitas, Schulen und Jugendgruppen inhaltliche Anregungen und Ideen entwickelt, die den Gemeinsamkeiten der drei monotheistischen Religionen Ausdruck verleihen.

Am 27.September nachmittags ab 15 Uhr findet nach einem gemeinsamen Rundgang durch die Innenstadt eine abschließende Kundgebung statt, bei der die erarbeiteten Ergebnisse präsentiert werden.

Veröffentlicht unter Engel der Kulturen, Startseite, Termine | Hinterlasse einen Kommentar

Infostände des BgR zur Euopawahl 2019 im Mai

Das BgR Düren baut im Vorfeld der Europawahl 2019 Infostände in der Dürener Innenstadt auf. Sie finden die Infostände am 11. Mai, am 18. Mai und am 25. Mai 2019, jeweils ab 10 Uhr in der Fußgängerzone.

An den Infoständen möchten wir Sie über unser Arbeit und unsere Positionen informieren, insbesondere im Hinblick auf die Europawahlen 2019.

Wir freuen uns mit Ihnen zu diskutieren und Sie zu informieren!

Veröffentlicht unter Startseite, Termine | Kommentare deaktiviert für Infostände des BgR zur Euopawahl 2019 im Mai

Europa braucht dich jetzt! Demo gegen Rechts am 9. Mai ab 18 Uhr

Am 09.05.2019 kommt der Klimaguru der AfD. Guido Reil möchte in Düren den (Anti) Europawahlkampf der AfD eröffnen. Die Veranstaltung der AfD findet wie immer im Schloss Burgau statt.

Wir wollen dieses Mal ein anderes Zeichen gegen die AfD setzen.
Wir treffen uns um spätestens 18 Uhr am Bahnhof in Lendersdorf. Mit der Rurtalbahn kann man dort um 17:58 Uhr ankommen.

Wenn wir komplett sind möchten wir als Demonstrationszug in Richtung Schloss Burgau ziehen. Lautstark werden wir für Europa eintreten und gegen die ewig Gestrigen Nationalisten skandieren

Zeitplan Donnerstag, 9. Mai 2019

18:10 – 19:00: Zug von Bahnhof Lendersdorf zum Schloss Burgau

19:00 – 19:15: Rede zum Thema Umwelt (Vertreter der Fridays for future Bewegung)

19:15 – 19:30: Rede zum Thema Europa (Bündnis gegen Rechts)

Veröffentlicht unter Startseite, Termine | Kommentare deaktiviert für Europa braucht dich jetzt! Demo gegen Rechts am 9. Mai ab 18 Uhr

Handlungs- und Argumentationstraining gegen menschenverachtende Einstellungen am 17.05.2019

Einladung zum

Handlungs- und Argumentationstraining gegen menschenverachtende Einstellungen

Im Bekanntenkreis fallen abwertende Sprüche gegen Geflüchtete. Auf dem Sportplatz hetzt jemand gegen Menschen mit Migrationserfahrung. Am Arbeitsplatz werden Vorurteile gegen Muslime und den Islam geäußert. Fast jeder von uns ist schon einmal Zeuge oder Betroffener  eines solchen oder eines ähnlichen Vorfalls geworden. In den letzten Jahren haben menschenverachtende, rechtsextreme und rassistische Äußerungen und Stereotype zugenommen. Bei Betroffenen oder Zeugen solcher Vorfälle führt dies oftmals zu einen Gefühl der Ohnmacht, zu Unsicherheit und Sprachlosigkeit. In solchen Situationen angemessen zu reagieren ist nicht leicht, kann aber eingeübt und trainiert werden.

Um die Handlungs- und Argumentationssicherheit zu stärken, bietet das Projekte NRWeltoffen ein Handlungs- und Argumentationstraining gegen menschenverachtenden Vorfälle, Äußerungen und Einstellungen an, dass sich an pädagogische Fachkräfte, ehrenamtlich Aktive und alle interessierten Dürenerinnen und Dürener wendet. In diesem Training geht es um eine Auseinandersetzung mit extremistischen und/oder populistischen Parolen, Vorurteilen und Übergriffen. Hierzu werden einige Alltagssituationen betrachtet und diskutiert. Die Teilnehmenden sollen ein Verständnis für Rassismus und Diskriminierung entwickeln und angemessene Handlungsstrategien und Eingriffsmöglichkeiten kennenlernen, die in solchen Situationen helfen können. Der praxisorientierte Workshop enthält Übungen und Inputs und geht auf die Erfahrungswelt der Teilnehmenden ein.

Referent/innen: Netzwerk für Demokratie und Courage e.V.

Datum:                17.05.2019 von 10 bis 17 Uhr (inklusive Pausen)

Ort:                      Fabrik für Kultur und Stadtteil, Binsfelder Str. 77, 52351 Düren

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 20 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Ihre Anmeldung richten Sie bitte per Mail oder telefonisch an:

Peter Kirschbaum

kirschbaum@duerener-buendnis.de

Tel.: 02421 3889499

Veröffentlicht unter News & Meldungen, Startseite, Termine | Kommentare deaktiviert für Handlungs- und Argumentationstraining gegen menschenverachtende Einstellungen am 17.05.2019

Tag der Arbeit – Maikundgebung am 01.05.2019 ab 10 Uhr

Am 01.05.2019 ist Tag der Arbeit. Der DGB ruft zu einer Mai Kundgebung unter dem Motto: „Europa. JETZT ABER RICHTIG!“ auf. Das Dürener Bündnis gegen Rechts beteiligt sich an dieser Veranstaltung sowohl als Zugteilnehmende als auch mit einem Infostand am Ahrweilerplatz.

Alle Menschen, denen Europa etwas bedeutet, werden gebeten, sich an dieser Veranstaltung solidarisch zu beteiligen.

Mittwoch, 1. Mai 2019 von 10:00 bis 13:00

Kuhgasse, 52349 Düren, Deutschland

Veröffentlicht unter Infostände, Startseite, Termine | Kommentare deaktiviert für Tag der Arbeit – Maikundgebung am 01.05.2019 ab 10 Uhr

Demo gegen AfD Veranstaltung im Schloss Burgau 29.01.2019, 17:00 Uhr

Am 29.01.2019 trifft sich die AfD. Das Treffen findet auf Schloss Burgau statt.

Der Vorsitzende der AfD, Herr Meuthen wird begleitet vom europapolitischen Sprecher der AfD, Herrn Tritschler und dem Fraktionsvorsitzenden der AfD, Herrn Wagner. Das Dürener Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt möchte sich mit seinen Mitgliedern gegen die diese Partei stellen, die Europa abschaffen möchte.

Rechtsaußenpolitik darf in Deutschland nicht salonfähig sein/bleiben. Wer die Nazizeit als Vogelschiss in der Geschichte Deutschlands darstellt, hat sich disqualifiziert. Der Austritt Poggenburgs ist noch lange kein Zeichen, dass diese Partei endlich demokratisch wird. Der rechte Sumpf ist noch nicht trockengelegt. Wir wollen uns friedlich gegen die AfD stellen. Gewalt ist nicht unsere Sache. Unsere Abneigung werden sie dennoch spüren.

Treffpunkt ist am Dienstag, 29.01.2019 um 17 Uhr an Schloss Burgau.

Veröffentlicht unter Startseite, Termine | Kommentare deaktiviert für Demo gegen AfD Veranstaltung im Schloss Burgau 29.01.2019, 17:00 Uhr

Erinnerung aufpolieren – Stolpersteine putzen! 27.01.2019, 11 Uhr

Update:

Wir haben leider erst kursfristig erfahren, dass das Rurtal-Gymnasium Düren bereits plant, die Stolpersteine im Innenstadtbereich am 27.01.2019 zu putzen. Deshalb haben wir entschieden, die Steine nicht zu reinigen. Stattdessen werden wir am 27.01.2019, ab 11 Uhr einen Spaziergang entlang der Stolpersteine machen. Dabei wollen wir den Meschen gedenken, die aus Düren vertrieben oder deportiert worden sind und Ihnen exemplarisch einige Geschichten vorstellen.

Am Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus lädt das Dürener Bündnis gegen Rechtsextremismusm Rassismus und Gewalt Sie und Euch herzlich ein, gemeinsam die Stolpersteine im Kreis Düren zu putzen und uns an die Menschen zu erinnern, die hier lebten, bevor sie entrechtet, vertrieben, deportiert oder ermordet wurden. Putzmittel, Kerzen und Blumen werden bereitgestellt. Wir freuen uns über viele helfende Hände.

Wir beginnen am 27.01.2019 mit einem Spaziergang in Düren. Treffpunkt ist um 11 Uhr in der Weierstraße 15 in Düren. Um 15:30 Uhr treffen wir uns in der Zülpicher Straße 9 in Nideggen, um die Stolpersteine in Nideggen zu reinigen.


Veröffentlicht unter News & Meldungen, Startseite, Termine | Kommentare deaktiviert für Erinnerung aufpolieren – Stolpersteine putzen! 27.01.2019, 11 Uhr

Gedenkveranstaltung des Dürener Bündnisses am 9. November um 18 Uhr

Das Dürener Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt (BgR) lädt  seine Mitglieder und alle, die sich für den interreligiösen und interkulturellen Austausch interessieren, für Freitag, 9. Nov. 18.00 Uhr an der Skulptur „Engel der Kulturen“ vor dem Haus der Stadt ein.

Dort soll all der Menschen gedacht werden, die weltweit aus religiösem Fanatismus und Rassismus vertrieben, gefoltert, vergewaltigt und ermordet wurden oder durch Kriege um ihr Leben fürchten müssen. Diese Veranstaltung ist eine Ergänzung zu den Gedenk-Aktionen an den Rückriem-Stelen, die um 19.00 Uhr beginnen.

Veröffentlicht unter Engel der Kulturen, Startseite, Termine | Kommentare deaktiviert für Gedenkveranstaltung des Dürener Bündnisses am 9. November um 18 Uhr

Spontane Aktion von Dürener Bürgern an Infostand der AfD

Am Samstag, 20.10.2018, hat die AfD einen Infostand in der Fußgängerzone in Düren aufgebaut. Einige Bürger aus Düren haben daraufhin beschlossen eine spontane Aktion durchzuführen. Auch das Dürner Bündnis wurde darüber informiert.  So kam es im direkten Umfeld des Infostandes zu einer gemeinsamen Aktion von rund 30 Personen, aus der Mitte der Gesellschaft. Unter ihnen waren Vertreter aller demokratischen Parteien. Gemeinsam wurde ein Halbkreis um den Stand gebildet, wobei selbstverständlich darauf geachtet wurde, dass niemand am Verlassen oder auch Betreten des Halbkreises gehindert wurde. Daraufhin benarichtigte die AfD den Städtischen Ordnungsdienst. Eine Aufforderung, das Feld zu räumen wurde unter Bezugnahme auf die Versammlungsfreiheit und die Spontanität der Aktion abgelehnt. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde unser Halbkreis geduldet. Insgesamt muss man hier die Mitarbeiter ob ihres ruhigen und beherrschten Auftritts loben.

Die Veranstaltung startete gegen 10:30 Uhr und wurde mittags beendet. Die AfD Düren berichtetet über die Aktion auf ihrer Internetseite und in den sozialen  Netzwerken. Dabei bezeichnet Sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktion, unabhängig ihrer Parteizugehörigkeit und Motivation, allesamt als „Linksradikale“. Dabei gab es in den Kommentarspalten, neben der fast schon üblichen Verunglimpfung der friedlichen Demonstranten, auch eine Menge Widerspruch gegen diese wissentlich falsche Darstellung.

Veröffentlicht unter Protest & Aktion, Startseite | Kommentare deaktiviert für Spontane Aktion von Dürener Bürgern an Infostand der AfD

Kultur ohne Grenzen und die Stadt Jülich präsentieren „You shall Rise trifft DjeliKouyaté & BLACKback“ am 28.09.2018 im Kulturbahnhof Jülich

Mitreißende Weltmusik hoch drei

Der Verein „Kultur ohne Grenzen“ und KuBa präsentieren in Zusammenarbeit mit der Stadt Jülich Djeli Kouyaté mit BLACKback und YOU SHALL RISE zum bundesweiten Tag des Flüchtlings und am Tag davor einen Trommelworkshop mit Karim Camara

Mal sanft, mal Energie geladen, mitreißend und voller Überraschungen: Am Freitag, 28. September 2017 spielen Djeli Kouyaté mit BLACKback und das interkulturelle Musikensemble YOU SHALL RISE im Kulturbahnhof (Kuba) Jülich ein Doppelkonzert. Es mischen sich Afrorhythmen mit Jazz, Raggaebeats mit orientalischen Klängen. Beginn ist 20 Uhr.  Bereits am Tag vorher, am Donnerstag, den 27. September, bietet „Kultur ohne Grenzen“ um 16 Uhr eine Trommelworkshop mit Karim Camara an. Das Konzert und der Workshop finden im Rahmen der Interkulturellen Woche, am bundesweiten Tag des Flüchtlings statt.

Am Freitag, den 28. September, dem bundesweiten Tag des Flüchtlings, geht es auf eine Reise durch verschiedene Musikkulturen. Heiße Beats aus Guinea erwarten das Publikum bei Djeli Kouyaté und seiner Band BLACKback. In Djelis Musik mischt sich die uralte Tradition der „Griots“ mit den neuen Sounds aus Conakry, der brodelnden Hauptstadt Guineas. Er, der Spross einer Musikerdynastie, spielte bereits mit Daddi Cool, Momo Wandel Soumah und Les Étoiles de Boulbinet. BLACKback ist Afrojazz, Mamaya, Raggae und vieles mehr, was in Europa (noch) keinen Namen hat. Neben der klassischen Bandbesetzung darf man sich freuen auf energiegeladene Perkussion, sanfte Flöte und Kalimba und das unglaublich virtuose Balafonspiel des Bandleaders Djeli Kouyaté.

Den zweiten Teil des Konzertes spielt YOU SHALL RISE, ein junges Weltmusik-Ensemble. Gegründet 2015. Mit geflüchteten und migrierten Musiker*innen aus Ghana, Togo, Kenia, Nigeria, Guinea, Syrien, der Türkei und Venezuela. Sie bringen ihre „musikalischen Wurzeln“ mit in die Bühnen-Performance ein und präsentieren „Our Roots Began In Africa“: einen bunten Mix aus afrikanischen, orientalischen und westlichen Songs, die sich in keine gängige Schublade stecken lassen: Afrobeat, Pop, Soul, Funk, Oriental und Modern Jazz. Die Vereinten Nationen (UNO) nominierten “You Shall Rise” für eine internationale Konzertreihe der UNO vor 20.000 Zuschauern. Der Landesmusikrat NRW zeichnete Anfang 2016 das Ensemble für sein musikalisches Engagement mit Geflüchteten aus.

Nochmal spannend wird es dann im dritten Teil des Konzertes. Im Rahmen eines geförderten Mentoring-Projekts sollen beide Musikformationen einen gemeinsamen Auftritt erarbeiten und es im Rahmen des Konzerts präsentieren.

 

Veranstaltungsort: Kulturbahnhof (Kuba) Jülich

Datum: Freitag, 28. September 2018, 20 Uhr (Einlass 19:30 Uhr)

Eintritt: Mitglieder auf Spendenbasis, sonst

14 €, Vorverkauf 11 € (zzgl. Vorverkaufs- und Systemgebühren)

Ermäßigung: 9 € (Schüler, Studierende)

Vorverkauf: www.kuba-juelich.de und Buchhandlung Fischer

 

Bereits am Tag vorher, am Donnerstag, 27. September, bietet „Kultur ohne Grenzen“ um 16 Uhr eine Trommelworkshop mit Karim Camara an. Gemeinsam mit Flüchtlingen die Rhythmen Afrikas erleben. Karim ist in Jülich bekannt für seine Arbeit mit Flüchtlingen. Er wurde in Conakry, der Hauptstadt Guineas geboren. Dort wuchs er in einer Musikerfamilie auf. Zunächst lernte er die Sikou (traditionelle Trommel aus Guinea), es folgten Djembe, Sabar und Basstrommel. In Guinea schätzen die Menschen ihn seit der Veröffentlichung seines ersten Albums „Wäe Mali“, die er mit seiner Gruppe „Les Étoiles de Boulbinet“ 1997 in Guinea aufnahm. Seit 1997 gehört er zum festen Stamm der Gruppe „Mama Afrika“ und bereichert das Repertoire mit eigenen Kompositionen und traditionellen Gesängen.

 

Teilnehmerplätze: 6

Ort: Roncalli-Haus, Stiftsherrenstraße 19, Jülich

Voranmeldung: kontakt@kultur-ohne-grenzen.de

Eintritt frei (um Spende wird gebeten)

 

Das Konzert und der Workshop finden im Rahmen der Interkulturellen Woche in Jülich statt. Das Motto ist „Vielfalt verbindet“

Gefördert wird das Projekt durch die Friedrich Victor Rolff-Stiftung, die

Hans Lamers-Stiftung und den Kreis Düren. Veranstaltet wird das Konzert von „Kultur ohne Grenzen e.V.“ und dem Kulturbahnhof Jülich.

 

 

Veröffentlicht unter News & Meldungen, Startseite, Termine | Kommentare deaktiviert für Kultur ohne Grenzen und die Stadt Jülich präsentieren „You shall Rise trifft DjeliKouyaté & BLACKback“ am 28.09.2018 im Kulturbahnhof Jülich