Diskriminierungs-Meldestelle

Die Antidiskriminierungsstelle unterstützt Menschen, die sich wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft oder ihrer Religion benachteiligt fühlen. Hier finden sie Ansprechpartner, die ihnen weiter helfen können. Ein Team ehrenamtlicher Beraterinnen und Berater steht dafür bereit und kann ihnen Kontakte zu erfahrenen Fachleuten in Stadt und Kreis Düren vermitteln.

Wir wollen darüber hinaus Diskriminierungsfälle in Stadt und Kreis Düren dokumentieren, um die Öffentlichkeit auf die Probleme aufmerksam zu machen. Deshalb bitten wir auch um Informationen über diskriminierendes Verhalten, selbst wenn sie zurzeit nicht dagegen vorgehen können oder wollen.

Die Anonymität und Vertraulichkeit aller Gespräche bleibt selbstverständlich gewahrt.

Was können sie tun, wenn sie Diskriminierung erfahren haben und Hilfe brauchen?

Ab Oktober 2009 entfällt
die offene Sprechstunde!

Sie können aber auch im Antidiskriminierungsflyer eine Mitteilung eintragen und den Flyer oder den betreffenden Abschnitt schicken an:

Antidiskriminierungsstelle
des Bündnisses gegen
Rechtsextremismus,
Rassismus und Gewalt

Diskriminierungs-Meldestelle
im Cafe International
Wilhelm-Wester Weg 1

52349 Düren
Wie erreichen sie die Antidiskriminierungsstelle?

Nur, wenn sie uns ansprechen, können wir ihnen helfen!

Ihr Antidiskriminierungsteam im Bündnis gegen Rechts

Dieser Beitrag wurde unter Antidiskriminierung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.